27. Mai 2013

Nass und kalt

Wegen dem garstigen Wetter verzichtete ich am Mittwochabend auf einen Start beim BOE-Bikerennen in Kiesen. Am Samstag erwartete mich in Ursy (FR) wiederum unfreundliches Wetter zum dritten Lauf vom Garmin Bike Cup. Am Vortag und in der Nacht zum Samstag regnete es in der Region noch sehr stark. Die Strecke sah dementsprechend aus: Vielerorts war es knöcheltief matschig und auf den Wegen lagen metergrosse Pfützen.

Auch unter diesen Bedingungen schätzte ich die grossen Vorteile meines neuen Bikes mit den grossen 29-Zoll-Rädern. Ich war unterwegs richtig froh, nicht mehr mit meinem alten 26-Zoll-Bike unterwegs zu sein! Bald sah ich, dass wir für die 39 coupierten Kilometer mit 1000 Höhenmetern deutlich länger brauchen, als letztes Jahr. Gegen Schluss des Rennens fehlte es mir etwas die Kraft, welche dieser tiefe Boden während dem ganzen Rennen forderte. Mit meinem 14. Rang muss ich zufrieden sein, denn die fünf neuen, "jungen" 63er in unserer Kategorie reihten sich wiederum in den ersten neun Rängen ein.

Am Sonntag leistete ich wiederum einen Staff-Einsatz als Stilrichter beim Speed-Meeting in Spiez. Tapfer schwammen die jungen SchwimmerInnen ihre Rennen im 21 Grad kalten Becken bei knapp 10 Grad Lufttemperatur! Seit rund 16 Jahren, in denen ich als Richter bei Schwimmwettkämpfen im Einsatz bin, trug ich gegen die Kälte erstmals Handschuhe ...

Rangliste La Glânoise, Ursy: http://mso-chrono.ch/pdfs/resultats.php?race=202&import=1837&order=categorie&key=seniors

Zwischenrangliste Garmin Bike Cup: http://mso-chrono.ch/pdfs/championship2.php?event=68&import=0&category=118

Keine Kommentare:

Kommentar posten