24. Oktober 2016

Quercup Oensingen

Beim vierten Lauf des diesjährigen Quercups in Oensingen fühlte ich mich während dem Rennen nicht mehr besonders leistungsfähig. Ich vermutete, dass ich mich vom letzten Rennen noch nicht ganz erholen konnte. Trotzdem war ich erstaunt, dass ich auf die Spitze keinen Rundenverlust hinnehmen musste. Dazu geholfen hatte sicher die etwas längere Runde und die relativ flache Strecke.


Resultate Quercup Oensingen: http://cycling-solothurn.ch/wp-content/uploads/2014/09/2016-Ranglisten-Oensingen_B.pdf

Keine Kommentare:

Kommentar posten