26. Oktober 2015

Gantrisch Trail

Meinen zweiten Laufwettbewerb dieses Jahres bestritt ich am vergangenen Samstag in Rüeggisberg: Erstmals wurde der Gantrisch Trail ausgetragen, bei welchem ich die mittlere, 20 Kilometer lange Strecke mit gut 700 Höhenmeter lief. Zur Vorbereitung absolvierte ich in den letzten Wochen ein paar längere Lauftrainings mit steilen Auf- und Abstiegen. Diese zahlten sich aus, denn ich fühlte mich auf der ganzen Strecke sehr gut und leistungsfähig. Gegenüber dem grösstenteils jüngeren Mitstreitern lief ich bergauf langsamer, aber in den Abstiegen holte ich als Orientierungsläufer wieder viele Läufer ein.

Der Schlussaufstieg war dann happiger als ich vermutet hatte: Auf den letzten rund 800 Metern stieg der schmale Pfad noch rund 150 Meter hoch! Dass ich gut vorbereitet und erholt an den Start ging, zeigte sich auch dort: Ich konnte diesen Schlussaufstieg in meinem Intensitätsbereich der aerob-anaeroben Schwelle und dem Maximalpuls bewältigen. Im eher bescheidenen Teilnehmerfeld dieser Erstaustragung erreichte ich bei den Männern über 50 Jahren den 5. Platz und bin damit in der ersten Ranglistenhälfte klassiert.

Rangliste: http://www.trackmaxx.ch/results/?race=GT15&category=33&l=



Keine Kommentare:

Kommentar posten