30. September 2014

Emmentaler OL

Nach zwei Wochenenden mit je einem Radquer habe ich nun das erste "rennfreie" Wochenende erlebt. Ganz ohne Wettkampf war es doch nicht, denn der Emmentaler OL auf dem Chuderhüsi reizte mich zum Teilnehmen. Aber die körperliche Belastung eines OL's ist für mich klar geringer als diejenige einer Prüfung auf zwei Rädern oder eines Laufs. Dies, weil ich im OL als Späteinsteiger und damit schlechterer Orientierer mit einer deutlich tieferen Intensität laufen muss als ein Könner.

Der Wald um das Chuderhüsi war recht gut belaufbar. Auf meiner Bahn HB sah ich kaum Dornen und Brennnesseln. Aber drei zeitraubende Fehler kosteten mich einige Minuten Zeit und damit eine bessere Platzierung als in der zweiten Ranglistenhälfte.

Resultate Emmentaler OL: http://www.o-l.ch/cgi-bin/results?type=rang&year=2014&rl_id=3196&kat=HB&club=

Keine Kommentare:

Kommentar posten