9. Juli 2013

Bekanntes und Neues

Am vergangenen Samstag stand bei mir ein weiteres Rennen vom Garmin Bike Cup auf dem Programm. Erstmals startete ich am Glèbe'Bike in Estavaver-le-Gibloux. Mit 34 Kilometern und gut 1100 Höhenmetern war dies ein eher "leichteres" Rennen dieser Serie. Das Haupthindernis des Tages, der Sendeturm Mont Gibloux kannte ich vom früheren GP La Liberté aus den Neunzigerjahren her. Auch an diesem Rennen merkte ich, dass mir die Grundschnelligkeit fehlt um mit den besten 50-Jährigen mitzuhalten. Dafür fuhr ich bergauf wiederum recht stark.

Etwas ungewisser waren am Abend meine Gedanken an den Sonntag: Seit längerer Zeit hatte ich mich als Teilnehmer für das SLRG-Modul Fluss in Worblaufen angemeldet. Meine Müdigkeit vom Samstag hielt sich in Grenzen, für den ganzen Kurstag hatte ich somit noch genug Energie. Die Aare führte viel Wasser und die Fliessgeschwindigkeit war mit rund zwei Metern pro Sekunde recht hoch. Die erfahrenen Kursleiter konnten uns 15 TeilnehmerInnen viel beibringen: Schwimmen im Fliessgewässer, Retten und Bergen aus dem Fluss und das Planen von Flussaktivitäten bildeten die Hauptthemen. Für mich und viele Teilnehmer war ein Element neu: Sich zwischen den Brückenpfeilern der Worblaufenbrücke durchtreiben zu lassen, dann sofort ins Widerwasser schwimmen um wieder flussaufwärts zum Brückenpfeiler zu schwimmen und auf dessen Fundament zu klettern!

Rangliste Glèbe'Bike: http://www.mso-chrono.ch/pdfs/resultats.php?race=193&import=2015&order=categorie&key=seniors

Zwischenrangliste Garmin Bike Cup: http://www.mso-chrono.ch/pdfs/championship-category1.php?group=16&category=118

SLRG Modul Fluss: http://www.slrg.ch/ausbildung/grundausbildung/modul-fluss.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten