7. November 2011

Quercup ist entschieden

Bei schönstem Herbstwetter starteten wir in Däniken zum sechsten und letzten Lauf des diesjährigen Quercups. Der Boden war sowohl auf dem Feld wie im Wald sehr trocken und damit ergab sich ein schnelles Rennen. Trotz gutem Einfahren hatte ich mit dem schnellen Start Mühe und verlor rasch an Boden. Ab der zweiten Runde lief es mir dann besser und ich konnte meine Position lange halten. Zu Beginn meiner zweitletzten Runde glaubte ich daran, mich von der Überrundung retten zu können. Aber im einzigen Aufstieg im Wald kamen die späteren fünf Erstplatzierten des Rennens, alles Elitefahrer, von hinten in kurzen Abständen und überrundeten mich.


Mit meinem 15. Schlussrang in der Gesamtwertung liege ich im Bereich des Vorjahres. Ich sage jeweils, aus realistischer Sicht ist in meinem Alter in den Rennen Gleichstand bereits Fortschritt. Aber wichtiger dabei ist sicher die Freude am Wettkampfsport und die in Training und Rennen gewonnene Leistungsfähigkeit und Gesundheit.

Resultate Däniken: http://www.cycling-solothurn.ch/Joomla/images/quercup/danikenb.pdf

Schlussrangliste Quercup: http://www.cycling-solothurn.ch/Joomla/images/quercup/schluss11b.pdf

Keine Kommentare:

Kommentar posten