11. Juli 2011

Umfangreiche Trainingswoche

In meiner letzten Ferienwoche nutzte ich das mehrheitlich schöne Sommerwetter um umfangreiche Trainings zu absolvieren. Dabei achtete ich darauf, dass ich jeden zweiten Tag ein etwas ruhigeres Training mit weniger Umfang und geringerer Intensität machen konnte. Damit gewährte ich mir genügend Erholungszeit bis zur nächsten härteren Einheit.

Von Montag bis Sonntag summierten sich dann über 18 Stunden auf dem Rennvelo und über 6 Stunden Lauftraining. In den acht Einheiten war allerdings nur ein kurzes Schwimmtraining enthalten. Statt den geplanten rund 20 Stunden kamen dann deren 25 zusammen. Ich bin aber erfreut, dass ich mich nach dieser Woche recht gut und nicht ausgelaugt fühle.

Nun schalte ich eine Erholungswoche ein und am kommenden Sonntag werde ich an der Schweizer Meisterschaft im MTB Cross Country in Plaffeien starten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten