1. Februar 2016

Windischer Cross

Zwei Wochen nach dem Burgdorfer Schwimmwettkampf ging ich beim Windischer Cross an den Start. Trotz der Ausschreibung als Kantonalmeisterschaften Aargau und Bern war das Teilnehmerfeld sehr klein und überschaubar. Entgegen dem Cross in Düdingen vor drei Wochen war die Strecke fast trocken und gut belaufbar. Wegen der Hanglage waren einige Höhenmeter zu überwinden, was die kleinen Teilnehmer"felder" rasch auseinander riss.

Im Vergleich zu Düdingen war ich etwas weniger gut unterwegs. Die Auswertung meiner Sportuhr bestätigte mein Gefühl: Ab der dritten von neun Runden zu einem Kilometer konnte ich mein Tempo nicht mehr halten und wurde etwas langsamer. Ich merkte auch, etwas weniger gut erholt am Start gewesen zu sein als drei Wochen zuvor.


Resultate: http://www.lar-windisch.ch/cross/Rangliste_Windischer_Cross_2016.pdf

Keine Kommentare:

Kommentar posten