8. Februar 2016

Frühlings-OL

Übernächstes Wochenende werde ich den letzten Wettkampf meiner Wintersaison bestreiten: Der Crosslauf in Farvagny bildet der Schlusspunkt meiner Zeit mit kurzen und intensiven Trainings und Wettkämpfen. Danach mache ich Pause und erhole mich bis Ende April. Als Sportler heisst dies aber nicht auf der faulen Haut liegen, sondern Bewegung nach Lust und Laune. Sicher werde ich während dieser Zeit keine intensiven und auch keine mehrstündige Trainings machen.

Anfangs März beginnt aber auch wieder die OL-Saison. Bis Mitte Mai habe ich einige Läufe zur Teilnahme eingeplant. Bei diesen wird das Erlebnis OL und das Orientierungstechnische für mich im Vordergrund stehen. Um mich dabei nicht ungewollt zu hoch zu belasten, werde ich sicher einige steile Anstiege marschierend und die Zieleinläufe nicht im Spurt bewältigen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten