22. September 2015

Quercup Gansingen

Der erste Lauf vom diesjährigen Quercup wurde wie in den letzten Jahren in Gansingen ausgetragen. Im kleinen Dorf zwischen Brugg und Laufenburg im Kanton Aargau zeichnet ein sehr aktives Organisationsteam für dieses Radquer verantwortlich. Die Strecke führte grösstenteils über Wiesen, welche nach dem trockenen Sommer noch recht hart waren. Besonders schwierig zum Fahren machte der Umstand, dass Schermäuse überall tiefe Furchen an der Oberfläche des Bodens hinterliessen.

Trotz der drei Minuten Vorgabe für uns über 50-jährige Fahrer auf die Elite wurde ich bereits in der dritten Runde vom Spitzenfahrer überholt. Ich merkte, dass ich trotz guter Erholung erst vor sechs Tagen meinen letzten Wettkampf bestritten hatte und deswegen nicht so leistungsfähig wie in Baden war. Trotzdem schaffte ich es, kurz vor der Zieleinfahrt des Siegers mit seinen sieben Runden, meine fünfte Runde zu beenden.

Resultate Quercup Gansingen: http://cycling-solothurn.ch/wp-content/uploads/2014/09/Rangliste_QuBC_Gansingen_Kat_B_2015.pdf

Keine Kommentare:

Kommentar posten