27. Mai 2015

Staub und Schlamm

Am Pfingstsamstag startete ich beim Bikerennen "La Glânoise" in Ursy (FR), dem dritten Lauf des diesjährigen Garmin Bike Cups. Mit rund 1000 Höhenmetern und 39 Kilometern war die mir bereits bekannte Strecke recht anspruchsvoll. Etwas speziell zeigte sich die Beschaffenheit der Feld- und Waldwege: Von der starken Bise her war die Strecke grösstenteils sehr trocken und staubig. Teilweise zeigten sich in den Wegen aber Senken mit Schlamm und Wasser, als Folge der vergangenen, ergiebigen Niederschläge.

Mit meinem 15. Rang von 47 gestarteten Senioren über 50 Jahren darf ich zufrieden sein. Mein reduzierter Trainingsumfang mit mehr Ruhephasen, aber dennoch hartem und gezieltem Training zeigten erneut ihre positive Wirkung.

An Pfingsten war ich dann beim Speed-Meeting in Spiez wiederum als Stilrichter im Einsatz. Meine Kilometer am Bassinrand vermag ich auch mit müden Beinen zu absolvieren und der Kopf ist nach einem Bikerennen sowieso frei.

Am Pfingstmontag nutzte ich die Gelegenheit des Feiertags, am Murtner OL in Fräschels zu starten. Trotz des stark gewachsenen Bodenbewuchses im Challnechwald verstand es der Bahnleger, interessante Bahnen um die zahlriech vorhandenen Brennnesseln und Dornen zu legen. Meine Müdigkeit vom Bikerennen zeigte sich aber deutlich, oft vermochte ich bergauf nicht mehr im Laufschritt zu rennen. Zudem machte ich zwei zeitraubende Fehler, was nach dem Tag als Richter auch auf einen müden Kopf schliessen liess.

Resultate La Glânoise: https://www.mso-chrono.ch/pdfs/resultats.php?race=429&import=3571&model=4&order=categorie&key=seniors
Resultate Murtner OL, Fräschels: http://www.o-l.ch/cgi-bin/results?type=rang&year=2015&rl_id=3390&kat=HB

Keine Kommentare:

Kommentar posten