7. Juli 2014

Auf und ab

Meine sportlichen Tätigkeiten gingen abwechslungsreich weiter: Nach dem Wochenende als Richter in Basel fand für mich der nächste Einsatz nicht mehr neben sondern auf dem Wasser statt. Beim Spiezathlon half ich wiederum als Rettungsschwimmer auf dem Brett beim olympischen Triathlon mit.

Am vergangenen Samstag wurde es für mich dann wieder recht happig. Beim Bikerennen in Estavayer-le-Gibloux stand uns eine happige Strecke mit 34 Kilometern und 1100 Höhenmetern bevor. Leider musste ich recht weit hinten starten, aber ich konnte meine Position rasch verbessern. Im Gegensatz zur letzten Saison läuft es mir dieses Jahr bergauf deutlich besser. Als Grund dafür meine ich, dass mein Rumpfkraft-Training seine positive Wirkung zeigt. Dem entgegen werde ich nun bergab öfters überholt. Ich glaube, mit meinem fortgeschrittenen Rennfahrer-Alter wird in meinem Hinterkopf eine gewisse Vernunft immer dominanter.

Egal wie schnell ich nun bergauf und -ab fahre, die Bikerennen des Garmin Bike Cups sind recht hart und meine Müdigkeit danach ist gross. Dabei wird für mich immer wichtiger, dass ich mich jeweils gut erhole.

Resultate Glèb'Bike Estavayer-le-Gibloux (FR): http://mso-chrono.ch/pdfs/resultats.php?race=294&import=2946&order=categorie&key=seniors

Keine Kommentare:

Kommentar posten