18. März 2013

Fehler beim OL

Ausnahmsweise fand ein Nacht-OL der Berner Meisterschaft an einem Samstag- statt Freitagabend statt. Der Lauf wurde auf der bereits achtjährigen Karte Martinsfluh ausgetragen. Dieser Wald liegt zwischen Solothurn und Rüttenen auf dem ersten Hügelzug des Juras. Die Temperatur waren um den Gefrierpunkt und der nasse Boden dadurch noch etwas gefroren und gut belaufbar.

Für mich wählte ich die Kategorie Offen lang und wurde mit einer eher einfachen Bahn mit einfachen Postenstandorten konfrontiert. Trotzdem unterlief mir ein grober Fehler: Ich stellte bei einem Posten den Kompass um für zum nächsten Posten die knapp 200 Meter quer zu laufen. Dazwischen umrundete ich ein Dickicht und lief danach um 90 Grad westlicher in die falsche Richtung weiter. Der Fehler kam so zustande, dass ich auf meinem Kompass die Farbe blau Mitte anpeilte und nach dem Dickicht machte ich dasselbe, aber eben um 90 Grad verdreht.

Daumenkompass mit den Farben auf dem Ring.
Nach mittlerweile 12 Jahren OL machte ich diesen Fehler erstmals und hoffentlich zum letzten Mal! Meinen Fehler merkte ich zwar sofort und konnte mich gut auffangen, aber dies kostete mich gut zwei Minuten Zeit. Trotzdem hat mir der Lauf und die Organisation gut gefallen.

Rangliste Biberister-Nacht-OL: http://www.o-l.ch/cgi-bin/results?type=rang&year=2013&event=Biberister-Nacht-OL&kat=OL&zwizt=1&imgx=640&imgy=480

Keine Kommentare:

Kommentar posten