7. Februar 2013

Die Sommersaison ist geplant!

Nun ist es offiziell, der neue Romandie Bike Cup wird zwölf Rennen beinhalten, wovon drei als Bike-Marathon gelten. Der Garmin Bike Marathon in Moutier wird anfangs September als happigstes Rennen 3800 Höhenmeter bei 90 Kilometern aufweisen! Das sind von den Höhenmetern gesehen zwei Drittel Inferno-Triathlon! Bei langen Prüfungen rechne ich vor allem die Höhenmeter, denn diese spüre ich jeweils im Nachgang mehr als die Distanz.

Anfangs August stehen drei Rennen vom Romandie Bike Cup in Wochenfolge auf dem Kalender. Da verzichte ich bewusst auf das zweite (Sense Bike Alterswil), um wieder genügend Erholungszeit zu haben. Für die Gesamtwertung kann ich mir dies erlauben, denn von den zwölf Rennen werden deren acht zählen.

Von anfangs März bis Anfangs Mai werde ich wieder ein paar regionale Orientierungsläufe bestreiten. Zudem habe ich vor, wieder am Bantiger-Bikerennen und beim neuen Eiger Ultra Trail Mitte Juli auf der kürzesten Strecke zu starten. An den beiden traditionellen, regionalen "Kiesen-Rennen" werde ich auch dabei sein. Diese beiden Prüfungen haben für mich aber eher gesellschaftlichen Charakter und bieten Gelegenheit, die Farben meines Sponsors "bikecenter radsport" in der Region zu zeigen.

Nächste Woche erhalte ich mein neues Bike vom bikecenter radsport. Das Trek Superfly AL Elite ist ein 29-Zoll Hardtail und wird mich bei der Jagd auf gute Platzierungen beim Romandie Bike Cup bestens unterstützen!

http://www.trekbikes.com/ch/de/bikes/mountain/cross_country/superfly/superfly_al_elite#

Keine Kommentare:

Kommentar posten