6. Januar 2013

Vorzeitiger Saisonschluss

Ein kurzer Lauf als Formtest zeigte mir, dass ich ausgebrannt bin. Eine zulange Saison mit zu vielen Rennen zehrten über Monate an meiner Substanz. Nun breche ich meine Quersaison vor dem Höhepunkt, der SM ab und beginne meine Frühjahrspause.

Am Samstag startete ich beim BOE-Waldlauf in Heimberg. Die 6,4 Kilometer Entlang der Aare und um das Sportzentrum Heimberg stellten für mich eine Standortbestimmung für die kommende Schweizermeisterschaft im Radquer dar. Bereits in der ersten der beiden Runden fiel ich weit zurück und in der zweiten Runde vermochte ich auch mein gemässigtes Tempo nicht mehr halten. Den Puls brachte ich mehr richtig hoch und bereits vor dem Zieleinlauf war für mich klar, dass ich die SM auslassen werde.

Im Gegensatz zum Jahr 2011 hatte ich im vergangenen Herbst zwischen den Bikerennen und der Quersaison keine kurze Pause mehr machen können. Dies, weil das erste Radquer vor dem letzten Rennen vom Juralp Cup stattfand. Vermutlich rächte sich dies und ab Dezember spürte ich meine lange Saison immer mehr anhand meiner nachlassenden Leistung in den Radquers. Möglich ist auch, dass nur ein Radquer freies Wochenende pro Monat für mich und mein Alter schon zu wenig Erholung darstellt.

Ich fühle mich seit über zwei Jahren immer gesund und bin verletzungsfrei. Dafür bin ich sehr froh und dankbar, gibt es doch unter meinen SportkollegInnen viele, die dies von sich nicht behaupten können. Nun bin ich aber ausgebrannt und brauche eine längere Pause ohne Wettkämpfe. Ab Ostern werde ich wieder mit dem Grundlagenaufbau für den kommenden Juralp Cup beginnen. Gleichwohl werde ich mich fast täglich in geringer Intensität Bewegen. Diese "Trainings" gestalte ich nach Lust und Laune und sind meist nur zwischen 30 und 60 Minuten lang.


Am Sonntag zeigte sich gegen Mittag im Raum Thun überraschend die Sonne. Da plante ich kurzfristig um und ging statt schwimmen eine lockere Runde mit dem Bike fahren. Im Naturschutzgebiet Augand genoss ich die wilde Flusslandschaft auf den schönen Biketrails.

Zusammenfluss der Simme in die Kander, etwas versteckt im Naturschutzgebiet Augand.
Resultate BOE-Waldlauf Heimberg: http://www.swiss-cycling-boe.ch/resultate-1/

Keine Kommentare:

Kommentar posten