12. März 2012

Erholung - bei schönem Frühlingswetter!

Nun sind bereits sechs meiner zehn Wochen Saisonpause hinter mir. Bei meinen täglichen Trainings- oder besser gesagt Bewegungseinheiten merke ich, dass ich mich gut am erholen bin und neue Kräfte tanken kann. Die Frühlingstage werden immer zahlreicher und wärmer und es ist auch für mich verlockend, sportlich zu viel zu machen. Nun gebe ich mir Mühe, die restlichen knapp vier Wochen noch aktiv, oder besser gesagt passiv zu nutzen um mich zu erholen.

An Ostern beginne ich wieder mit dem Grundlagen-Aufbautraining für die kommende Sommersaison. So wie es aussieht, wird diese nahtlos in die Quersaison 12/13 übergehen: Der Juralp Cup hat mit dem Rennen in Le Noirmont Ende September Zuwachs bekommen. Demgegenüber beginnt die Quersaison bereits eine Woche davor und damit bereits zwei Wochen früher als noch vor zwei Jahren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten