6. Februar 2017

Cross Biel-Benken

Zwei Wochen nach dem Bärner Cross startete ich vergangenen Sonntag im Baselland beim SuperCross Biel-Benken. Der Lauf wurde auf einer flachen, vom Regen aufgeweichten Strecke ausgetragen und war gleichzeitig die Kantonale Crossmeisterschaft beider Basel.


Wie schon in Bern konnte ich meine mögliche Leistung zeigen und lief ein regelmässiges Rennen. Nach neun Radquers und drei Crossläufen in diesem Winter erlebte ich erstmals Regen und tiefer Boden! Bisher waren alle Strecken entweder trocken oder hart gefroren. Als Orientierungsläufer bin ich es aber gewohnt, schwierigen Boden zu belaufen und war damit sicher etwas weniger gefordert, als ein Leichtathlet welcher Crossläufe als Wintertraining bestreitet.


Einmal mehr durfte ich eine besondere Startnummer entgegen nehmen: Nach meinem Jahrgang, der 61, der 100, folgte nun die 300.




Resultate Cross Biel-Benken: http://my6.raceresult.com/65564/RRPublish/pdf.php?name=Ergebnislisten%7C01_Rangliste%20Kategorie&contest=0&lang=de

Keine Kommentare:

Kommentar posten