14. März 2016

Überraschung am Hondricher Nacht-OL

Bereits sechs Tage nach dem letzten OL stand ich wieder mit Karte und Kompass an einem Start: Im Bruchwald bei Wimmis wurde der Hondricher Nach-OL ausgetragen. Die wenigen Nacht-OL's der Berner Meisterschaft lasse ich mir nur ungern entgehen.

Im Laufgebiet auf einer Höhe zwischen 700 und 800 Metern lag Nassschnee, im offenen Gelände bis 20 Zentimeter hoch. Diese erschwerten Bedingungen zum Laufen kamen mir entgegen, aber in meiner Frühjahrspause starte ich ja ohne Ambitionen auf gute Klassierungen. Ohne einzulaufen, dafür in einem Gespräch mit einem Kollegen vertieft, startete ich in der Kategorie Offen mittel. Der als schwierig geltende Bruchwald hat seine Tücken, aber ich kam mit moderater Intensität gut voran und lief die meisten Posten schnell an.

Die Rangliste hat mich dann allerdings sehr überrascht: Als 4. im ersten Viertel klassiert, hatte ich nicht erwartet! Orientierungsläufe bieten ab und zu Überraschungen auf der Rangliste, sei es positiv oder negativ!

Rangliste Hondricher Nacht-OL: http://www.o-l.ch/cgi-bin/results?type=rang&year=2016&rl_id=3647&kat=OM

Keine Kommentare:

Kommentar posten