11. Januar 2016

UBS Cross Düdingen

Nach etwa acht Jahren Unterbruch startete ich erstmals wieder an einem Crosslauf. In den letzten Jahren stellte ich diese immer wieder wegen meinen Radquer-Starts oder der beginnenden Frühjahrspause ab Januar zurück. In Düdingen waren in allen Kategorien total 580 LäuferInnen am Start und die H50/H60/H70 hatten zusammen ein eigenes Rennen. Dies schätzte ich besonders, da damit der Start etwas gemässigter, unserem Alter entsprechend, vonstatten ging.

Der Boden beim Sportzentrum Leimacker war vom vielen Regen vom Vortag und der Nacht stark aufgeweicht, stellenweise war der Morast gut knöcheltief. Dabei merkte ich, dass ich bei tiefem Boden im Gegensatz zum Radquer mit meinen Mitbewerbern recht gut mithalten kann. Im kurzen Abstieg konnte ich sogar immer ein paar Meter gutmachen - OL sei Dank! Trotz meinem 35. Rang von 49 gestarteten über 50-Jährigen bin ich zufrieden. Seit vielen Jahren bin ich nie mehr 30 Minuten in so hoher Intensität gelaufen. Vielleicht kann ich mich in den noch zwei folgenden Crossläufen steigern?

Resultate UBS Cross Düdingen: http://www.tsvd.ch/UserFiles/file/LA/lot/Anlaesse2016/Cross16/Rangliste_1.pdf

Keine Kommentare:

Kommentar posten