7. Dezember 2015

MTB-Ausfahrten zum Geniessen

Bereits zum dritten Mal in diesem Winterhalbjahr nahm ich an einer Ausfahrt mit dem Mountainbike des BÄRETTeam teil. Das BÄRETTeam ist eine Gruppierung jung gebliebener Radsportler, entstanden aus den Reihen des Radrenn-Club Bern. Mittlerweile gehören auch Fahrer anderer Clubs oder ohne Vereinszugehörigkeit zu dieser geselligen Gruppe.

Im Sommer werden geführte Ausfahrten mit dem Rennvelo und im Winterhalbjahr mit dem MTB ausgeschrieben. Dazu trifft man sich am Wochenende oder auch unter der Woche. Letzteres, weil doch die meisten Fahrer der BÄRETTeamler bereits pensioniert sind.

In dieser Gruppe bin ich meistens der Jüngste. Der Älteste, ein ehemaliger Radprofi, wird in wenigen Wochen 80 Jahre alt! Für mich sind diese Ausfahrten vom Tempo her locker und ein Genuss. Dies ist ein guter Ausgleich zu meinen Wettkämpfen, bei denen ich besonders im Radquer oder MTB zu den Ältesten gehöre. Ich meine, mich gut dem Tempo anpassen zu können und ich vermeide es tunlichst, zuvorderst auf das Tempo drücken zu wollen.

Kleines technisches Problem auf der Bütschelegg.
Oben an den Steigungen wird jeweils gewartet, bis die ganze Gruppe wieder beisammen ist. Je nach Länge der Tour wird ein- oder zweimal ein Restaurant angesteuert. Ich bin erstaunt und zugleich erfreut, wie Leistungsfähig diese jung gebliebenen Semester noch sind! Keine Steigung ist zu steil und keine Ausfahrt zu lang. Nur das Tempo wird dem Alter angepasst und ist langsamer. Dies bekomme ich ja auch mit umgekehrten Rollen in meinen Bikerennen zu spüren - aber dort wird erst im Ziel gewartet ...

http://rrcbern.ch/index.php?id=160

Keine Kommentare:

Kommentar posten