20. April 2015

Waldpflegetag

Am vergangenen Samstag führte die Burgergemeinde Strättligen in ihrem Burgerwald einen Waldpflegetag durch. Darauf aufmerksam wurde ich, indem der Waldbesitzer verschiedene Organisationen, wie unseren Laufsportverein All Blacks Thun angeschrieben hatte um als regelmässige Waldbenützer mitzuhelfen. Dabei fühlte ich mich angesprochen, da der Burgerwald seit über 30 Jahren mein "Hauswald" für verschiedene Trainings ist.

Rund 25 Personen versammelten sich beim Waldhaus, davon acht Mitglieder der All Blacks Thun. Unsere Aufgabe bestand darin, die nach der Holzschlag liegen gebliebenen Äste von Hand einzusammeln und am Waldwegrand aufzuschichten. Damit können nun die Äste vom Weg aus maschinell zu Holzschnitzel als Brennstoff verarbeitet werden.

Die knapp vier Stunden Handarbeit im Wald waren recht anstrengend, von der körperlichen Belastung her empfand ich sie als Ausdauertraining im Intensitätsbereich GA1 und GA2. Vorgängig hatte ich geplant, am Nachmittag noch ein Lauftraining zu machen. Aber die Müdigkeit nach getaner Arbeit war gross genug, dass ich das zusätzliche Training sein liess.



Von den All Blacks Thun waren vorwiegend ältere Semester anwesend.
Tags darauf am Sonntag, startete ich wie geplant am Huttwiler OL. Trotz der Belastung vom Vortag mochte ich gut laufen und erzielte trotz der rund achtminütigen Suche des ersten Postens einen Rang in der ersten Ranglistenhälfte.

Resultate Huttwiler OL Dürrenroth: http://www.o-l.ch/cgi-bin/results?type=rang&year=2015&rl_id=3344&kat=HB


Keine Kommentare:

Kommentar posten