14. Januar 2014

Rückblick - Ausblick

Meine Bilanz zur vergangenen Quersaison fällt ernüchternd aus: Statt der geplanten zwölf Quers bin ich nur deren sieben gefahren. Eine Elektronik-Autopanne vermasselte mir den Saisonstart in Baden. Im Dezember musste ich mangels Form und zu vielen Rennen im Sommer ein weiteres Quer auslassen. Schliesslich erlitt ich kurz vor Weihnachten eine starke und langwierige Erkältung welche mir die letzten Starts inklusive der Masters-Quer-WM verunmöglichte.

Meine Planung für die kommende Sommer- und die anschliessende Quersaison muss ich nochmals überdenken. Meiner Erholung nach harten Bikerennen oder Bergläufen muss ich noch mehr Beachtung schenken. Vermutlich werde ich noch etwa sechs kurze Marathon-Bikerennen fahren und die darauf folgende Quersaison etwa Ende November beenden.

Vorerst geniesse ich meine Frühjahrspause bis Anfangs April. Lockeres und kurzes Training in niedriger Intensität nach Lust und Laune stehen dabei im Vordergrund. Vermutlich Ende April werde ich das erste Bikerennen in der Romandie bestreiten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten