10. Dezember 2012

MTB- statt Quer-Wochenende

Wegen den schlechten Strassenverhältnissen aufgrund des vielen Neuschnees entschied ich mich am Samstag morgen, die lange Autofahrt nach Orbe (VD) zum Radquer auszulassen und auf den Start zu verzichten. Zwar liebe ich Quers auf Schnee, aber unter diesen Umständen konnte ich gut verzichten. Der viele Neuschnee und die kalten Temperaturen reizten mich aber, eine lockere Schnee-Fahrt mit dem Bike und den ganz groben Spikesreifen zu machen. Unterwegs im Aaretal auf weissen Wald- und Feldwegen genoss ich den Winter und das spezielle Gefühl mit Spikesreifen auf Schnee.

Am Sonntag startete ich dann wie geplant beim Clubquer vom RC Steffisburg in Längenbühl. Obwohl als Quer ausgeschrieben, ist die Wahl des Velos frei und die meisten starteten wie ich mit dem MTB. Mit meinen je 336 Spikes pro Reifen war ich optimal gerüstet, aber als Ältester Fahrer im überschaubaren Startfeld wurde ich doch in den hinteren Regionen klassiert. Der anschliessende Höck mit den RCS-Kollegen mit Brunch war mir aber fast wichtiger. Dabei diskutierten wir auch über die Zukunft unserer umfangreichen Clubmeisterschaften.

Keine Kommentare:

Kommentar posten