10. Februar 2020

Saisonschluss in Aarwangen

Am vergangenen Samstag startete ich bei kühlem aber sonnigem Wetter beim Winter-Duathon in Aarwangen. Wir starteten mit dem MTB über vier Runden und wechselten anschliessend zum Lauf über zwei Runden. Viele meiner Kollegen wechselten die Pedale an ihren Bikes und starteten gleich mit den Laufschuhen. Für die kurze Strecke von gut sieben Kilometer auf dem Bike sicher eine gute Option.

Ich fühlte mich auf dem Bike recht stark und wechselte wenige Sekunden hinter dem Spitzenfahrer in die Laufschuhe. Dieser Wechsel kostete mich aber recht viel Zeit, so dass ich die Laufstrecke weiter hinten in Angriff nehmen musste. Wie früher im Triathlon bekundete ich Mühe mit der Umstellung vom Velo zum Lauf. In der ersten der beiden Laufrunden wurde ich noch von zwei Kollegen überholt. Erst in der zweiten Runde konnte ich ein ansprechenderes Tempo rennen.

Nach meiner langen Wintersaison mit elf Radquers und einigen anderen Wettkämpfen mache ich nun eine Frühjahrspause. Sie wird jedoch ein wenig kurz ausfallen, denn bereits Mitte März findet das MTB-Rennen in Wittnau vom Raiffeisen Fricktaler Cup statt.

Rangliste Winter-Duathlon Aarwangen: https://my1.raceresult.com/143787/RRPublish/pdf.php?name=Ergebnislisten%7CRangliste%20Kategorie&contest=3&lang=de

Keine Kommentare:

Kommentar posten